Rap Line

Hochfeste und leichte Reepschnur von Edelrid aus Amarid.
Ab 4,00 €
SKU
8463

Über 150 Jahre EDELRID – das sind 150 Jahre Leidenschaft und Begeisterung für Bergsport, 150 Jahre Erfindergeist und bahnbrechende Innovationen, 150 Jahre Made in Germany.

Am Anfang war das Seil ... Die Gründung der Litzen- und Kordelfabrik Edelmann + Ridder GmbH & Co. KG - kurz EDELRID - erfolgte am 13. Juni 1863 durch den Kaufmann Julius Edelmann und den Techniker Carl Ridder in Isny im Allgäu. Neben den damals gebräuchlichen Litzen und Kordeln wurden hauptsächlich technische Geflechte produziert, und bereits im Jahre 1880 die ersten aus Leinen und Seide geflochtenen Angelschnüre vorgestellt. Die von EDELRID erstmals in den 50er Jahren verwendete Kernmantelkonstruktion bildet auch heute noch die Ausgangsbasis der EDELRID-Bergseilfertigung und fand seitdem immer stärkeren Eingang in die Industrie. Die Übernahme des Seilaufbaus in andere Anwendungsbereiche war die Folge. Die EDELRID-Wortschöpfung "Kernmantel" fand Eingang in die wichtigsten Fremdsprachen, sowie in weltweit gültige Normenwerke.

Das permanente Forschen, Entwickeln und Prüfen, sowie die Umsetzung der Erkenntnisse über die beim Bergsteigen auf Mensch und Material einwirkenden dynamischen Elemente, führte kurze Zeit später zu den ersten Klettergurten. Diese aus geflochtenen Endlos-Seilen hergestellten Gurtsysteme bilden die Basis der heute verwendeten Klettergurtsysteme. Ein weiteres wichtiges Standbein von EDELRID ist der Bereich Industrie. Die Eigenproduktion umfasst einige hundert Artikel, die meist nach detaillierten Forderungskatalogen oder in gemeinsamer Arbeit mit den Abnehmern auf ihren Einsatzzweck abgestimmt sind. Seit dem 1. Januar 2001 ist EDELRID in die englische Unternehmensgruppe "The Rope Company Ltd." eingegliedert. Die Kernprodukte Seile, Leinen, Schlingen und Gurte werden noch immer ausschließlich in Isny im Allgäu gefertigt.

Nachhaltige und innovative Produkte

Edelrid produziert mehrere Millionen Meter Kletterseil pro Jahr und jeder davon ist bluesign® zertifiziert und somit werden Umwelt und Ressourcen maximal geschont. Neben Seilen entwickelt EDELRID alles, was das Kletterherz begehrt – seit Jahrzehnten mit Auszeichnung. Der Anfang mit Kordeln und Angelschnüren - heute ist EDELRID eines der modernsten Bergsportunternehmen weltweit.

Die hochfeste Edelrid Reepschnur ist aus Aramid gefertigt. Aufgrund der geringen Dehnung auch ideal zum Nachziehen von Material geeignet. Die Rap Line ist zum Abseilen geeignet, darf allerdings nicht als Sicherungsseil verwendet werden.

Eigenschaften Edelrid Rap Line Reepschnur

  • Durchmesser: 6 mm
  • Gewicht: 25 g/m
  • Bruchlast: 20 kN
  • Ursprungsland: Germany
  • Zertifizierung: EN 564

⚠️ BESTELLHINWEIS REEPSCHNUR: Wählen Sie den gewünschten Durchmesser und im Feld "Anzahl" geben Sie die gewünschte Länge in Meter ein. Maximale durchgehende Länge: 100 m (ganze Rolle). Sollten Sie eine ganze Rolle benötigen nehmen Sie am Besten mit uns Kontakt auf.


Lebensdauer Reepschnur Edelrid Rap Line Reepschnur

Die maximale Lebensdauer bei optimalen Lagerbedingungen (siehe Punkt Lagerung) und ohne Benutzung beträgt 12 Jahre.

Die maximale Nutzungsdauer (gewerbliche/nichtgewerbliche Nutzung) bei sachgerechter Benutzung ohne erkennbaren Verschleiß und optimalen Lagerbedingungen beträgt 10 Jahre.

Unter extremen Anwendungsbedingungen mit viel Schmutz (Sand, Staub) und mechanischem Abrieb (u.a. auch rauer, scharfer Fels) können die Sicherheitsreserven einer Reepschnur bereits nach wenigen Gebrauchswochen so stark abgebaut sein, dass die Reepschnur ausgetauscht werden muss.

Grundsätzlich müssen Reepschnüre sofort ausgetauscht werden, wenn eine Sturzbelastung oder eine starke Mantelbeschädigung (so dass der Kern sichtbar ist) oder ein Kontakt mit Chemikalien stattgefunden hat. Instandsetzungen dürfen nur in Übereinstimmung mit dem vom Hersteller angegebenen Verfahren durchgeführt werden.

AUFBEWAHRUNG, TRANSPORT UND PFLEGE Reepschnur Edelrid

Lagerung
Reepschnüre sind kühl, trocken und vor Tageslicht geschützt, außerhalb von Transportbehältern zu lagern. Kein Kontakt mit Chemikalien (Achtung: Batteriesäure!). Ohne mechanische Quetsch-, Druck- oder Zugbelastung lagern.

Transport
Reepschnüre sind vor direkter Sonnenstrahlung, Chemikalien, Verschmutzungen und mechanischer Beschädigung zu schützen. Dafür sollte ein Schutzbeutel oder spezielle Lager und Transportbehälter verwendet werden.

Reinigung
Die verschmutzte Reepschnur in handwarmem Wasser (wenn nötig mit neutraler Seife) reinigen. Gut ausspülen. Bei Raumtemperatur, niemals in Wäschetrocknern oder in der Nähe von Heizkörpern trocknen! Handelsübliche, nicht halogenhaltige Desinfektionsmittel sind bei Bedarf anwendbar.

Mehr Informationen
TypReepschnur
Durchmesser6 mm
Bruchlast20KN
Gewicht pro Meter25 g/m
MaterialAramid (Kevlar)
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Product Name :
Product SKU :

Please verify reCAPTCHA.