Fachgeschäft für den Berg- & Wandersport

Rückrufe

Rückrufe


Hier finden Sie alle uns bekannten Rückrufaktionen und weiterführende Informationen in chronologischer Reihenfolge.

25. August 2017

Arc’teryx Equipment führt in Kooperation mit Health Canada und der US Consumer Product Safety Commission eine freiwillige Rückrufaktion bezüglich aller 2016er Procline Boots für Damen und Herren durch. Der Grund sind mögliche Sicherheitsprobleme mit dem Achsbolzen der den Spoiler und den 360° Rotating Cuff an Ort und Stelle hält. Dieser Rückruf betrifft alle 6 Modelle des Procline Boot mit einem Herstellungsdatum zwischen dem 1. November 2015 und dem 31. März 2017.


Weitere Informationen: Arcteryx Procline Rückrufaktion

 
19. Februar 2016

Austrialpin hat festgestellt, dass bei einem extrem kleinen Anteil der COBRA®-Schnallen weibliche Teile vorhanden sein können, an denen die Nieten nicht verpresst sind. Durch die nicht verpressten Nieten können sich die Clips lösen. Alle Versionen und Größen der COBRA®-Schnallen können betroffen sein. Da die 100%ige Funktion, Leistung, Qualität und Sicherheit unserer Produkte oberste Priorität für uns hat, bitten wir alle Kunden und Endbenutzer der COBRA® -Schnallen eine Sichtprüfung, wie im beigefügten PDF beschrieben, durchzuführen.


Weitere Informationen: Sicherheitshinweis: AustriAlpin COBRA®-Schnallen

 
10. Februar 2016

Black Diamond Equipment, Ltd., hat in Zusammenarbeit mit der U.S. Consumer Product Safety Commission (CPSC) eine freiwillige Rückrufaktion /einen Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung gestartet. Betroffen sind bestimmte Karabiner/Express-Sets mit einem Herstellungscode zwischen 4350 und 6018 aufgrund der Möglichkeit eines Defekts am Schnapper, der zu einer Fehlfunktion oder zu einem vollständigen Versagen des Karabiners führen könnte.


Weitere Informationen: KARABINER/EXPRESS-SET Rückrufaktion