Colltex

Hier in Glarus, mitten im Herzen der Schweiz, eingebettet in die faszinierende Welt der Glarner Alpen mitdem alles überragenden Berg Tödi, ist seit fast 70 Jahren die Heimat der colltex ag. Einerseits der Unternehmenstradition verpflichtet, ist die colltex ag andererseits ein innovatives Unternehmen, das die Entwicklung von Skifellen immer wieder mit seinen Ideen und Produkten massgeblich vorangebracht hat.

Die Geschichte unseres Unternehmens ist eng mit der Geschichte der Glarner Familie Fischli verbunden. 1948 von Hans Fischli gegründet, wird es unter dem Namen «Tödi Sport» schnell bekannt. In den 60er Jahren dann die Konzentration auf die Skifelle. 1968 erfolgt der grosse Durchbruch: Das erste selbsthaftende Skifell ist erfunden und erobert schnell die Herzen der Skitourer.

2006 ist colltex mit dem camlock Befestigungssystem eine wirklich revolutionierende Neuheit gelungen. Mit dem anorganischen Kleber ct40 läutet colltex 2009 eine neue Ära ein. ct40 hat nichts mehr mit einem Haftkleber zu tun, der auf Basis von organischen Harzen aufgebaut ist. Bei ct40 sind es Moleküle, die sich unter Druck neu ausrichten und dadurch eine starke Haftung entwickeln. 2014 ist die Sensation perfekt, das erste colltex Skifell mit Acrylate- Beschichtung ist da. Es hat alle Eigenschaften eines Felles ohne Kleber.

Auf der Basis des veränderten Kundenverhaltens und der neusten Trends im Skitourensport hat colltex sein Sortiment gestrafft und eine Optimierung der Produkte vorangetrieben. Dabei wurden auch ganz neue, innovative Produkte entwickelt: ACE, die geniale Fell-Befestigung und COMBIN, das ultimative Leicht-Fell. Last, but not least, haben wir unseren Fellen neue Namen gegeben. Und als sichtbares Zeichen der neuen colltex-Dynamik tragen unsere Felle das colltex-Design.

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Product Name :
Product SKU :

Please verify reCAPTCHA.